header_main_001

Vorangegangene Informationen

Schulfahren Schulveranstaltungen an außerschulischen Lernorten:

Mit Erlass vom 24.3.2020 hat das Ministerium die Schulen angewiesen, in diesem Schuljahr keine Schulwanderungen und Schulfahrten, Schullandheimaufenthalte, Studienfahrten und internationale Begegnungen (Schulfahrten) mehr zu genehmigen und bereits genehmigte Schulfahrten abzusagen.

Ebenso sind schulische Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten bis zum Ende des Schuljahres nicht mehr möglich, zum Beispiel der Besuch von Museen sowie kultureller oder sportlicher Veranstaltungen und weitere Projekte mit außerschulischen Partnern.

Davon auszunehmen sind die verpflichtenden Standardelemente im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“.

Für das Pelizaeus-Gymnasium bedeutet das u.a. die Absage der Norderney-Fahrt für die Jahrgangsstufe 7 sowie die Absage der Berlinfahrt für die Jahrgangsstufe 9. – Das ist angesichts der aktuellen Situation zwar zu verstehen, aber dennoch für die Schülerinnen und Schüler sehr schade!

Stornierungskosten, die nicht über eine Reiserücktrittsversicherung aufgefangen und vom Veranstalter in Rechnung gestellt werden, übernimmt das Land NRW – allerdings sind die Organisationswege im Land noch nicht geklärt. Die Fahrtenleiter werden sich ggf. mit Ihnen in Verbindung setzen, um weitere Details zu klären. Wir bemühen uns im Rahmen der Möglichkeiten, Ihnen gezahlte Beträge zeitnah zurückzuerstatten – möglicherweise müssen wir Sie aber um etwas Geduld bitten.

Mahnungen (sog. „Blaue Briefe“)

Mit dem Erlass vom 25.03.2020 erklärt das Schulministerium, dass aufgrund des derzeit ruhenden Schulbetriebs in diesem Schuljahr keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW wegen Versetzungsgefährdung (sog. „blaue Briefe“) versandt werden.

Für die Versetzung ab Klasse 6 der Sekundarstufe I bedeutet dies:

  • Die auf dem Zeugnis des 1. Halbjahres ausgewiesenen mangelhaften oder ungenügenden Leistungen sind weiterhin als „Mahnung“ und Hinweis auf eine gefährdete Versetzung zu werten.
  • Sollte im 2. Halbjahr eine weitere mangelhafte oder ungenügende Leistung dazu kommen, so würde diese bei der Versetzung nicht berücksichtigt werden.
  • Hätte eine Benachrichtigung für zwei Fächer erfolgen müssen, so bleibt nur eine nicht ausreichende Leistung unberücksichtigt.
  • Mit der Versetzung von der Klasse 9 in die EF wird gleichzeitig die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe vergeben und deshalb werden stets alle nicht ausreichenden Leistungen berücksichtigt, auch ohne vorherige Mahnung.

Für die Versetzung von der EF in die Q1 der Sekundarstufe II bedeutet dies:

  • Auch hier gilt prinzipiell die Regelung wie in der Sekundarstufe I. Bei nichtgemahnten Defiziten besteht die Möglichkeit der Versetzung, trotz eines zusätzlichen Defizits.
  • Die Vergabe eines Abschlusses (hier: mittlerer Schulabschluss jedoch) ist aber, trotz Versetzung ggfs. ausgeschlossen.

Nach Wiederaufnahme des Schulbetriebes werden wir die Schülerinnen und Schüler sowie Sie als Eltern über die individuelle Lern- und Leistungsentwicklung in geeigneter Form informieren und beraten. Bei einer Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Osterferien wäre der geplante Elternsprechtag hier ein möglicher Rahmen.

Bei dringenden Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Brill (Jgst. 6), Frau Hertel (Jgst. 7-9) und Frau Steinert (EF).

PSD Musikpreis

Und jetzt noch etwas Erfreuliches: Herr Rodemeier und Frau Siedlaczek-Berning haben das Pelizaeus-Gymnasium mit dem Stück „Gauner, Ganoven und Dichter“ beim PSD-Musikpreis angemeldet. Von 72 Teilnehmern war das Pelizaeus zwischenzeitlich auf Platz 2, jetzt sind wir zurückgefallen. Die Publikums-Online-Abstimmung darf täglich auch von unterschiedlichen Geräten erfolgen. Das sollte derzeit ja kein Problem sein, ist anonym und funktioniert per Button-Klick. Vielleicht schaffen wir es mit Ihrer aller Hilfe in den letzten beiden Tagen der Abstimmung noch, einen hohen Platz zu erreichen. Eine erfolgreiche Teilnahme wäre doch Lichtblick und Grund zur Freude für unsere Schule: https://www.psd-musikpreis.de/

So funktioniert’s: Unter Menü „Teilnehmer“ wählen, runterscrollen bis (jetzt schon Platz 14), Pelizaeus anklicken und auf den grünen Abstimmbutton klicken. 

Über die Konsequenzen, die sich aus der Verschiebung des Abiturs um drei Wochen (Beginn 12. Mai) ergeben, werden wir Sie mit einer gesonderten Email informieren. Aktuelle Informationen finden Sie immer auch auf der Homepage des Schulministeriums unter: https://www.schulministerium.nrw.de

Bleiben Sie gesund!

LW /AD (27.3.2020


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

1. Abholung der Unterrichtsmaterialien aus den Klassenräumen

Einige Schülerinnen und Schüler verwahren Unterrichtsmaterialien (Bücher / Arbeitshefte etc.) in den Fächern in ihren jeweiligen Klassen oder in Spinden. Für die Aufgaben, die sie in der Zeit bis Ostern von den Fachlehrern per Email erhalten, ist es wichtig, diese Materialien zuhause zu haben. Daher besteht die Möglichkeit am Dienstag, 17.3.2020, in der Zeit zwischen 8:00 und 13:00 Uhr

Unterrichtsmaterialien aus den Klassenräumen bzw. Spinden abzuholen. Sie können direkt zum Klassenraum gehen, in der Regel sind Kolleginnen und Kollegen vor Ort. Ansonsten melden Sie sich bitte im Sekretariat.

2. Betreuung am Pelizaeus-Gymnasium für Erziehungsberechtigten, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind.

Ab Mittwoch, 18.3.2020, bieten wir in der Schule eine Notbetreuung nur für diejenigen Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6 an, deren beide Eltern in Berufen tätig sind, die für die Daseinsvorsorge (insbesondere im Gesundheitswesen) besonders wichtig sind. Die Betreuung findet in der allgemeinen Unterrichtszeit bis 13:05 Uhr statt und geht bis zum Beginn der Osterferien.

Wir bitten die betroffenen Eltern, die eine solche Betreuung wünschen, sich im Bedarfsfall bis Dienstag, 17. März 2020, um 12 Uhr per Mail |Mail| bei uns zu melden. Sie erhalten dann von uns weiterführende Informationen.

Gleichzeitig möchten wir Sie bitten, die beigefügte Bescheinigung des Arbeitgebers |PDF| in der Schule vorzulegen.

Mit freundlichen Grüßen

LW / BR  (16.3.2020)


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, 16.3.2020, ruht der Unterricht an allen Schulen in NRW bis zum Beginn der Osterferien.

Damit Sie als Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie in der Übergangszeit bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung Ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schule stellt an diesen beiden Tagen bis 13:05 Uhr eine Betreuung sicher.

Durch das Ruhen des Unterrichts entfällt auch das Praktikum der Jahrgangsstufe 9 sowie die Teilnahme am Boys and Girls-Day. Bitte weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, sich beim Praktikumsbetrieb mit Verweis auf die vorübergehende Einstellung des Unterrichts in geeigneter Form abzumelden.

Bleiben Sie gesund!

LW / AD  (13.3.2020)


Zum Umgang mit dem Corona-Virus in den Schulen hat das Ministerium für Schule und Bildung (MSB) drei Emails an die Schulen geschickt, die Sie auf der Homepage des MSB im Wortlaut einsehen können.

Daraus ergeben sich für das Pelizaeus-Gymnasium die folgenden Konsequenzen und Entscheidungen:

  1. Die Weimar-Fahrt der Q2 (31.3./1.4.) muss nach Weisung durch das MSB in diesem Jahr abgesagt werden. Zur Norderney-Fahrt (Ende April) und zur Berlin-Fahrt (vor den Sommerferien) können wir zurzeit nichts Verbindliches sagen, da die Anordnung des MSB sich zunächst auf die Zeit bis zu den Osterferien bezieht.
  2. Die folgenden innerschulischen Veranstaltungen (außerhalb des Unterrichts) werden abgesagt bzw. verschoben:
  • Die Unterstufenparty (20.3.) ist abgesagt.
  • Der Informationsabend für die Eltern im Vorfeld der Wahl der zweiten Fremdsprache (23.3.) wird verschoben auf den 21.4.2020. Damit Sie sich vorab schon informieren und mit Ihren Kindern ins Gespräch kommen können, finden Sie zeitnah auf unserer Homepage unter dem Button Unterricht_ Sprachen_ Latein bzw. Französisch folgende Informationen:
    • Sprachenkonzept des Pelizaeus-Gymnasiums
    • Informationsvortrag für Latein
    • Informationsvortrag für Französisch

Die geplanten Informationen in den Klassen durch die Latein- und Französisch-kolleginnen und –kollegen findet wie geplant statt.

  • Die Musicalaufführungen (24.3./25.3) werden verschoben; das neue Datum wird noch festgelegt.
  • Der PETZWERK-Berufemarkt (27.3.) wird abgesagt.

Da sich die Situation nahezu täglich ändert, werden wir Sie bei weiteren Entscheidungen der Schule oder Maßnahmen der Behörden, die das Pelizaeus betreffen, auf dem Laufenden halten.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen!

LW / AD    Stand: 13.3.2020