header_main_001

Spanisch neueinsetzend ab der Oberstufe

Da die Vorgaben für das Zentralabitur in Spanisch eine recht ausgereifte Sprachbeherrschung fordern, wird Spanisch ab der EF durchgängig bis zum Abitur 4stündig unterrichtet.

In der EF werden mit einem Lehrwerk und dem dazugehörigen Arbeitsheft die Grundlagen gelegt, sowohl im Bereich der Grammatik als auch des Wortschatzes. Dabei steht der lebendige Gebrauch der Sprache im Vordergrund, um die Schülerinnen und Schüler in der spanischen Sprache handlungsfähig zu machen, sowohl im schriftlichen als auch im mündlichen Sprachgebrauch.

Ab der Qualifikationsphase befassen wir uns dann mit den für das Zentralabitur relevanten thematischen Inhalten und arbeiten lehrwerksunabhängig.

Auf Grund unterschiedlicher curricularer Vorgaben, werden die fortgeführten Spanischkurse nie mit den neueinsetzenden zusammengelegt.