header_main_001

Römischer Abend am Pelizaeus-Gymnasium

Am Freitag, dem 10.6.22, fand der erste "römische Abend" in der Geschichte des Pelizaeus-Gymnasiums statt, organisiert von der Latein-kreativ-AG. Die in den letzten Jahren produzierten lateinischen Kurzfilme der AG wurden zum ersten Mal auf großer Leinwand präsentiert, außerdem erlebten die Zuschauer ein interaktives "Römer-Quiz", ein kurzes Theaterstück und verschiedene Lieder, bei denen die Lateinkurse aus der Stufe 7 sowie ehemalige Lateinschüler(innen) aus der jetzigen Q1 als Special Guests unterstützten. Eine weitere Premiere war der Auftritt des Lateinlehrer-Chores, der das Lied "Marmor, lapis et ferrum" (Marmor, Stein und Eisen bricht) vor dem begeisterten Publikum zum besten gab. Noemi Novak (Q1) beeindruckte mit einem lateinischen Vortrag ihrer selbst geschriebenen Metamorphose und Justus Baurichter (8A) mit einem eigenständig vertonten lateinischen Epigramm, bei dessen Präsentation er auch selbst das Solo sang. Moderiert wurde der Abend von Alicia Cardinale, Kim Schmitz und Alena Wendland aus der Q1.