header_main_001

Gewaltpräventionskonzept

„Die Menschen stärken, die Sachen klären“ – diese Formulierung Hartmut von Hentigs ist der Leitgedanke unserer Schule. Um die Schülerinnen und Schüler in der Entwicklung von Persönlichkeit, Courage und sozialer Kompetenz zu unterstützen, gibt es am Pelizaeus-Gymnasium vielfältige Angebote und Bausteine, die oftmals gleichzeitig der Prävention von Gewalt dienen.

Da aber auch nicht planbare bzw. vorhersehbare Situationen im Schulalltag auftreten können, hat sich an unserer Schule ein aus Lehrkräften und Eltern bestehendes Krisenteam etabliert, das die Gewaltprävention in den Blick nimmt sowie Handlungsmöglichkeiten auch in kritischen Bereichen koordiniert und strukturiert.

Eine rechtliche Basis für die Arbeit eines Krisenteams an der Schule stellen auch die ministeriellen Grundsätze für die Präventionsarbeit dar. Ihnen zufolge  „[muss] eine sinnvolle Präventionsarbeit mit Kindern und Jugendlichen […] die ganze Breite der Förderung umfassen und […] vor allem auf die Entwicklung sozialer Kompetenz“[1]  bedacht sein.

Um einen Überblick erhalten zu können über die einzelnen Bereiche zur Gewaltprävention, die an unserer Schule angeboten und durchgeführt werden, findet sich im Folgenden eine tabellarische Zusammenschau.

Übersicht über die Bausteine / Projekte im Bereich Gewaltprävention und soziales Bewusstsein

 

 

Projekte/Angebote zum Thema Gewaltprävention / soziales Bewusstsein